Joachim Maier

#27 | Verrückt sein

Warum ich schreibe? Weil ich so sowas wie Selbstgespräche führen kann. Ich habe das Gefühl als ob mir jemand zuhört, wenn ich schreibe und noch mehr, ich habe das Gefühl darüber Antworten zu erhalten.

Ob ich verrückt bin? Ja, dass bin ich. Ob sich das für mich gut anfühlt verrückt zu sein? Ob es sich gut anfühlt anders zu sein? Ob es sich gut anfühlt als verrückt abgestempelt und erklärt zu werden? Ob es sich gut anfühlt? Ehrlich, ich hasse es. Und doch spüre ich diese treibende Kraft in mir. Joachim bleib Dir treu, egal was andere sagen oder meinen. Joachim geh DEINEN Weg, er ist für dich bestimmt, vertraue. Du spürst es ja schon so lange und nur weil Du eben nicht Deinen Weg gehst fühlst du dich so verkehrt und wirst dabei krank.

JOACHIM, geh DEINEN Weg!

Ich bin es leid von Menschen bewertet zu werden die halt besser ins System passen. Die vom System ausgebildet wurden um zu passen und um dann als Rotstiftpolizisten der Gesellschaft zu agieren. Nur die Gesellschaft weiß vermeintlich was Richtig und was Falsch sei sollte. Ich erlaube mir die Frage was ein Doktor Titel wirklich ist. Ist es die oberste Stufe des Wissens oder ist es vielleicht die maximale Auszeichnung einer Gehirnwäsche?

Diese Frage muss jeder selbst für sich beantworten.

Ob ich wütend bin? Ja, in diesem Moment gerade volle Kanne. Ich bin sowas von angepisst. Ob ich genau weiss auf was? Mal sehen, was kommt. Auf was bin ich den so angepisst? Wenn ich mal nur aus dem Bauch raus antworte so einfach mal auf Alles. Ich will jetzt einfach angepisst sein!

Es pisst mich an, das die Menschen so dumm sind. Es pisst mich an, das keiner verstehen und sehen will. Es pisst mich an, dass die Menschen Zeug nachrennen, das unechter nicht sein könnte und solche wie ich nur eine geringe Wertschätzung erfahren oder sogar als verrückt abgestempelt werden. Ich bin sowas von angepisst.

Ich bin traurig darüber, dass ich den Durchbruch nicht schaffe. Ich bin enttäuscht von mir selbst, dass ich gerade in der Opferrolle stecke und mich bitterlich über alles beschwere und alle anderen beschuldige weil ich nicht das bekomme was ich gerne hätte.

Was will ich den?

Ich will mein Wissen der Welt weitergeben! Warum willst du das Joachim? Weil ich mich dann gut fühle? Brauchst du das um dein Ego zu streicheln? Ich glaube nicht. Ich will einfach meine Brötchen mit meinem Traum verdienen. Ich möchte in meiner eigenen hohen Schwingung verbleiben dürfen um wachsen zu können und dies den Menschen wieder zugute kommen lassen.

Ich will endlich anerkannt werden. Ich habe über 11.000h damit verbracht den roten Faden des Glücks zu finden und jetzt bin ich ungeduldig und möchte das endlich leben können, weil es das ist was ich mir schon 30 Jahre lang wünsche und ich meiner Meinung nach hart genug dafür und an mir gearbeitet habe und weil ich jetzt bereit dafür bin.

Heute schreie ich es Dir entgegen was ich will.

ICH WILL MICH JETZT ENDLICH SELBST LEBEN!

In Liebe zu den Menschen – seid mutig!
Joachim

Jetzt Termin vereinbaren – Freu Dich drauf

Es interessiert Dich wie Du Deine Prägungen erkennst, wie Du verstehen lernst wie sehr Sie Dein Leben beeinflußen und welche Werkzeuge es gibt um die Macht wieder Dir selbst zurückzugeben?

Dann vereinbare jetzt telefonisch einen Termin unter
0043 (0) 6603418603.

Ich freue mich auf Dich.

Text: © Joachim Maier
Kunst: © Manuel Lunardi – Der Aufschrei

HOME    Kontakt    Mein Angebot

 

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2022 Joachim Maier

Thema von Anders Norén